Neuigkeiten

Intervalltraining

Mit einem guten Wechseltraining kann auch die Zeit pro Trainingseinheit verkürzt werden. Für Hobbysportler – welche sich immer wieder Zeitfenster für Sport schaffen müssen – ist das ein wertvoller Nebeneffekt.

Die Kraft der Erde

Die heilende Erde hat sich zumeist während der letzten Eiszeit abgelagert. Die winzigen Partikel können Wärme speichern und diese langsam abgeben. Ausserdem enthalten sie alle wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente. Die reinen Naturprodukte reinigen den Körper von aussen sowie von innen. Zudem entgiften sie und bringen die Abwehrkräfte in Stellung.

Krampfadern

Bei Krampfadern handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche. Diese führt zur Erweiterung der Beinvenen. Zunächst stellen die Krampfadern nur ein optisches Problem dar, sobald sich diese verstärken, stellt es auch ein gesundheitliches Risiko dar. Denn häufig sind sie der Auslöser von Venenentzündungen, Blutgerinnseln oder Thrombose.

Walnüsse: Fit oder Fett?

Walnüsse schmecken lecker, enthalten aber viele Kalorien. Trotzdem darf man mit gutem Gewissen zugreiffen, denn die gesundheitlichen Vorteile überwiegen deutlich. Die Nüsse versorgen den ganzen Körper mit ungesättigten Fettsäuren, die wichtig für die Entwicklung des Gehirns sind. Ein lustiger Zufall, denn die Walnuss erinnert bekanntlich an die Form des menschlichen Gehirns. Ausserdem beinhalten die Nüsse viele Vitamine und Spurenelemente.

Frozen Yoghurt

Das kalte Dessert besteht hauptsächlich aus Joghurt und Milch. Weil Sahne durch Joghurt ersetzt wird, fällt der Fettgehalt deutlich niedriger aus als bei herkömmlichem Speiseeis. So gilt Frozen Yogurt als gesunde Alternative zu normalem Speise- und Softeis. Einzig der hohe Gehalt an Zucker fällt negativ aus – dieser kann jedoch bei eigener Herstellung eingespart werden.

Süssholz

Süssholz auch «Glycyrrhiza glabra» gennant, stammt ursprünglich aus den Mittelmeerbreiten, Persien und Kleinasien – angebaut wird die Pflanze jedoch weltweit. In der Pflanzenheilkunde wird nur der getrocknete Wurzelstock verwendet.

Pesto – Gesunder Genuss

Pesto wird klassisch aus frischem Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Knoblauch und Olivenöl hergestellt und stammt ursprünglich aus Genua (Italien). Pesto stammt vom italienischen Wort «pestare», was so viel wie «zerstampfen» oder «zerdrücken» bedeutet. Dieser Name gibt Auskunft über die traditionelle Zubereitung, nämlich durch das Zerstampfen mit dem Mörser.

Hörsturz

Die genauen Ursachen dieses Krankheitsbildes sind immer noch unklar. Mediziner gehen davon aus, dass eine Blutversorgung im Innenohr ausschlaggebend ist. Hinzu kommen seelische Ursachen wie Stress sowie Virenbefall, der die Hör- und Gleichgewichtsnerven angreift.

Essig macht schön

Bereits in der Antike wurde der Essig zur Attraktivitätssteigerung eingesetzt. Aufgrund seiner vielfältigen wertvollen Inhaltsstoffe ist der Essig ein preisgünstiges Hausmittel für die Schönheit:

Holunderblüte – Lecker und gesund

Die Holunderblüte hat von Mai bis Juli Saison. In diesen Monaten wachsen die Blüten des schwarzen Holunders fast überall an den Sträuchern. Die essbaren Blüten verbreiten einen speziellen charakteristischen Geruch. In der Pflanzenheilkunde werden fast nur noch getrocknete Blüten – «Sambuci flos» genannt – verwendet. Beim Sirup hingegen wird auf die frischen Beeren gesetzt.